Sweet Dreams – Marillen-Topfen Kuchen

Weil ich heut einfach ein total produktiver Tag hatte, hab ich noch aus den restlichen Marillen, die ich zuhause hatte, noch einen köstlich duftenden Kuchen gebacken.

Marillen-Topfen Kuchen

Für den Mürbteig:
250 g Mehl
150 g Butter
90 g Zucker
1 Ei
1 Prise Salz

Für die Füllung:
500 g Topfen (Quark)
100 g Zucker
1 Pkg Vanillezucker
2 EL Puddingpulver Vanillegeschmack
4 mittelgroße Eier
250 ml Schlagobers
1 TL Zitrone, abgeriebene Schale, unbehandelt
1 Prise Salz

Für den Belag:
frische Marillen (Aprikosen)

Das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben, Salz und Zucker darauf verteilen und in die Mitte eine Mulde drücken. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden und um die Mulde verteilen. Das Ei aufschlagen und in die Mitte geben. Nun alle Zutaten mit einem Messer gut durchhacken sodass kleine Teigklümpchen entstehen. Dann mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten, in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Die Marillen gut abtropfen lassen. Den Topfen in einem Küchentuch etwas auspressen. Den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen.

Topfen, Zucker, Vanillezucker, Puddingpulver, Salz, 2 Eigelb, 2 ganze Eier und die Zitronenschale in eine Rührschüssel geben und mit den Mixer alles gut vermengen. 2 Eiweiß zu festem Schnee schlagen, den Obers halbfest aufschlagen und beides locker unter die Topfenmasse rühren.

Ca. 2/3 vom Teig zwischen Klarsichtfolie ausrollen und den Boden einer 26er Springform damit bedecken.
Den restlichen Teig zu einer gleichmäßigen Rolle formen, dann als Rand herum legen und ca. 4 cm hoch andrücken.

Die Topfenmasse einfüllen, und die Marillen mit der Schnittfläche nach unten darauf verteilen. Den Kuchen ca. 50-60 Minuten backen, wenn er zu schnell dunkel wird eventuell nach ca. 20-30 Minuten auf 160 Grad zurückschalten.

In der Form auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäubt servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s