Chili-Ketchup selbstgemacht

Da heuer die Tomaten Ernte einfach riesig ist und wir gar nicht so viel Salat und Pasta essen können, kam mir die Idee aus der großen Menge Paradeisern Ketchup herzustellen.

Mein Schatz ist totaler Chili Fan und so beschlossen wir dem Ketchup einfach mehr Pep zu geben. Ich habe im nachfolgenden Rezept frische Habanero Chilis verwendet, da sie im Geschmack schön fruchtig und angenehm scharf sind.

Chili-Ketchup

1 kg Tomaten (vollreif)
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
2 TL Salz
100 g brauner Kandis
120 ml Weißweinessig
1-2 Stk frische Chilishoten
etwas rote Tabascosauce
Die Tomaten waschen, trockenreiben und in Würfel schneiden. Dabei den Stielansatz entfernen. Zwiebeln und Knoblauch schälen, in Würfel schneiden und im Öl kurz anbraten. Die Tomaten dazugeben und das Ganze aufkochen lassen. Salz, Kandis und Essig hinzufügen und alles so lange verrühren, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Alles etwa 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
Die Chilischoten fein schneiden und zusammen mit ein paar Spritzern Tabasco zur Tomatenmischung geben. Das Ketchup im Mixer fein pürieren, durch ein Sieb streichen und bei kleiner Flamme dickflüssig einkochen lassen (hat bei mir etwa 2 Stunden gedauert, liegt aber sicher auch an den Tomaten). Dabei ab und zu umrühren. Das dickflüssige Ketchup in saubere Glasflaschen füllen, gut verschließen und für 5 Min. auf den Kopf stellen.

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s