DAS Sommer Highlight – Marillen-Topfen Knödel

Ich freue mich jedes Jahr auf die Marillenzeit. Ich liebe dieses fruchtige Obst. Nachdem wir heuer eine große Ernte hatten und ich schon literweise Likör eingekocht habe, hatte ich gestern einfach Lust auf diese einfachen und saftigen Knödel.

Es geht wirklich ruckizucki und man hat im Nu ein tolles Gericht:

Marillen-Topfen Knödel

Zutaten für 4 Personen:
8 Stück Marillen
50-100 g Butter (zum Anrösten der Semmelbrösel)
1-2 Handvoll Semmelbösel
1 Handvoll Feinkristallzucker
Staubzucker
Zimt
Für den Topfenteig:
1/4 kg Topfen
1 Stück Ei
60 g Butter
125 g Mehl
1 Prise Salz

Für die Marillenknödel aus Topfenteig das Ei mit dem Topfen, der Butter, dem Mehl sowie einer kleinen Prise Salz vermengen. Den Topfenteig in ca. 8-10 gleichgroße Stücke teilen.

Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Die Marillen gut waschen.

Nun je einen Teil des Teiges nehmen und auf der Handfläche zu einem flachen runden Kreis drücken. In die Mitte eine Marille platzieren und den Teig nun zu einem Knödel rollen, sodass die Marille komplett von Topfenteig umschlossen ist.

Die Knödel vorsichtig in das leicht wallende Wasser legen und ca. 10 Minuten darin köcheln lassen, bis die Knödel gar sind und an die Wasseroberfläche aufsteigen.

Einstweilen in einer Pfanne die Butter schmelzen. Die Semmelbrösel mit etwas Zimt und Kristallzucker vermischen und in der Butter kurz anrösten.

Nachdem die Marillenknödel aus Topfenteig gar sind, kurz in den Semmelbröseln schwenken.

Mit Staubzucker bestreuen und sofort heiß servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s