Buchteln, wie von Oma

Jetzt bin ich endlich zuhause und kann nun meinen Blog wieder mit köstlichen Rezepten füllen. Als ich letzte Woche von der Reha heimgekommen bin, musste ich sofort den Ofen anschmeißen und eine meiner Lieblingsmehlspeisen zubereiten – fluffige Buchteln.

Geht ganz easy, man benötigt nur ein bißchen Zeit:

Buchteln

30 g Germ
500 g Mehl (glatt)
120 g Butter (warm)
250 ml Milch (lauwarm)
5 Stück Eidotter
60 g Zucker
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker
50 g Butter (flüssig, zum Bestreichen)
40 ml Öl (für die Form)
160 g Marillenmarmelade

Für die Buchteln zunächst aus dem Germ, wenig Zucker, etwas Mehl und einem Schuss lauwarmer Milch ein Dampfl zubereiten. An einem warmen Ort ca. 20-30 Minuten gehen lassen, bis sich die Größe des Dampfls verdoppelt hat.

Das Dampfl gemeinsam mit dem Mehl, der warmen Milch, den Eidottern, einer Prise Salz, Zucker, Vanillezucker und der warmen Butter mit den Händen oder in der Küchenmaschine zu einem schönen glatten Teig verkneten.

Den Teig für die Buchteln mit einem Geschirrtuch zudecken und an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. Danach zusammenschlagen, durchkneten und nochmals ca. 30 Minuten gehen lassen. Dadurch werden die Buchteln noch zarter.

Das Backrohr auf 180 °C vorheizen.

Den Germteig dünn ausrollen und mit einem Keksausstecher oder einem Glas runde Kreise ausstechen. In die Mitte jedes Kreises einen EL Marmelade platzieren und die Buchteln gut verschließen, sodass die Marmelade nicht ausrinnen kann. Die Buchteln dicht nebeneinander in eine ausgebutterte Auflaufform setzen. Nochmals an einem warmen Ort etwas gehen lassen. Danach mit Butter bestreichen und für ca. 30 Minuten backen.

Entweder pur oder mit warmer Vanillesauce genießen.

Mahlzeit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s