Knusprige Rösti

So… endlich hab ich es wieder geschafft, ein neues Rezept online zu stellen. Letzte Woche hat mich eine Nierenkolik niedergestreckt und bin daher nicht viel zum Kochen gekommen.

Gestern haben wir zum ersten Mal in diesem Jahr gegrillt. Wie immer sind mir einige Erdäpfel über geblieben, die ich gleich heute zu herrlich knusprigen Rösti verwertet habe.

Knusprige Rösti

Zutaten für 4 Personen:

500 g Kartoffeln, festkochend
1 El Speckwürfel
1 El Zwiebelwürfel
1 El Butterschmalz
Salz
Pfeffer
1 El Butter
1 El Petersilie, gehackt

Kartoffeln mit Schale in Salzwasser kochen, abschrecken und abkühlen lassen. Am nächsten Tag in feine Streifen reiben.

Speckwürfel und Zwiebelwürfel in einer Pfanne (24 cm Durchmesser) im Butterschmalz glasig braten. Die Kartoffeln zugeben und durchmischen. Einen festen, runden Kuchen daraus formen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Rösti auf milder Hitze sehr langsam braten, umdrehen, salzen und weiterbraten. Am Rand Butter in die Pfanne gleiten lassen. Den Rösti damit beschöpfen. Vor dem Servieren mit 1 El gehackter Petersilie bestreuen.

Mir ist von gestern noch eine selbstgemachte Sour Cream übrig geblieben. Einfach der beste Dip für Rösti. Für alle, die es gerne fleischlos mögen, einfach Speck weglassen.

Gutes Gelingen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s