Kathi’s einfaches Baguette

Seit letztem Jahr bin ich ja stolze Besitzerin eines Miele Backofen, mit einem super Feature – Brotbackfunktion („Klimagaren“). Der Ofen gibt, je nach Wunsch Dampfstöße ab, die das Brot erst so richtig knusprig machen. Funktioniert aber auch mit einem Backofen, der diese Funktion nicht hat – einfach eine kleine Schüssel Wasser auf den Ofenboden stellen.

Nun zu meinem super Brot:

1 kg Dinkelmehl (oder 1 kg Weizenmehl oder 500 g Dinkel- und 500 g Weizenmehl)
1 Stück frischen Germ
1 TL Zucker
2 TL Salz
ca. 1/2 l lauwarmes Wasser

Das Mehl in eine große Rührschüssel geben. Mit den Fingern in die Mitte des Mehls eine Mulde formen und Germ hinein bröseln. Germ mit Zucker bedecken und 2 – 3 EL lauwarmes Wasser darüber gießen. 15 Minuten gehen lassen.

Mit Hilfe eines Handrührgeräts oder Küchenmaschine alle Zutaten zu einem Teig verarbeiten, dabei das restliche Wasser nach und nach zugießen. Wenn ihr nur Dinkelmehl verwendet benötigt ihr sicher ein bisschen mehr Wasser. Der Teig passt, wenn er sich locker von der Rührschüssel löst. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort eine halbe Stunde gehen lassen.

Dann den Teig noch einmal gründlich durchkneten und Baguettes formen. Im vorgeheizten Backrohr muss das Brot bei 200 Grad Ober# und Unterhitze ca. 30 Minuten backen. Am besten den Selbsttest machen. Hat das Brot eine schöne Farbe und klingt es beim Raufklopfen hohl, dann ist es fertig.

Viel Spaß beim Nachbacken!

 

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s