Gefüllte Zucchini auf Reis und Erdbeer-Topfencreme

Na Servas!!! Ich frag mich, warum ich so lange nichts gepostet habe. Wahrscheinlich liegt es daran, dass ich in der letzten Zeit einfach keine Lust auf großartige Speisen hatte und wir das Wetter ausgenutzt haben um zu Grillen.

Heute habe ich mich aber wirklich zum Herd gestellt und ein sehr schmackhaftes Essen gekocht – Gefüllte Zucchini auf Reis und als Nachspeise gabs eine Erdbeer-Topfencreme.

Daher gibts heute gleich diese zwei Rezepte von mir für euch:

Gefüllte Zucchini

Zutaten für 4 Personen:

500 g Rinderfaschiertes
2 Zwiebeln
4 Zehen Knoblauch
1 Dose geschälte TOmaten
Salz und Pfeffer
Oregano, evtl. Rosmarin
2 große Zucchini
150 g Emmentaler, gerieben
Cayennepfeffer
etwas Öl

Die Zwiebeln und den Knoblauch fein schneiden und in etwas Öl anrösten. Dann das Faschierte mit anrösten, würzen und die geschälten Tomaten dazugeben. So lange kochen lassen, bis der Saft eingedickt ist.

In der Zwischenzeit die Zucchini der Länge nach halbieren und ein wenig aushöhlen.

Nun die Zucchini mit der Masse füllen. Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen und die Zucchini 20 Min. backen. Dann herausnehmen, den Käse darauf verteilen und weiter backen, bis der Käse geschmolzen ist, 5 – 10 Min.. Dazu passt Reis.

Erdbeer-Topfencreme

Zutaten für 4 Personen:

450 g Erdbeeren
100 g Schlagobers
250 g Topfen
1 TL Zitronensaft
2 TL Zucker

Ca. 150 g Erdbeeren mit Zitronensaft und Zucker pürieren.
Erdbeerpüree mit Topfen verrühren. Sahne steif schlagen und unter den Erdbeertopfen heben.
Restliche Erdbeeren (bis auf 4 Stück zum Garnieren) vierteln und unter den Erdbeertopfen mischen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s