Mit Käse gefüllte Hendlbrust im Speckmantel vom Grill

am

Es ist wieder soweit. In letzter Zeit war ich mit anderen Projekten beschäftigt u.a. eröffnet mein Schwager ein neues Lokal in Angern an der March und ich habe für ihn das Corporate Design und Website gestaltet. Schaut mal auf http://www.restaurantjanak.com vorbei und macht Euch ein Bild vom Restaurant. Es ist wirklich empfehlenswert!

Heute hatten wir tolles Wetter – Sonnenschein und angenehme Temperaturen. Einfach das perfekte Wetter zum Grillen. Wir wollten mal was Neues ausprobieren, daher gabs mit Käse gefüllte Hendlbrust, dazu gegrillte Erdäpfelscheiben (wir haben vor ein paar Tagen Erdäpfel aus unserem Garten geerntet… sooo gut) und Salat.

Viel Spaß beim Nachgrillen.

Mit Käse gefüllte Hendlbrust im Speckmantel vom Grill

Zutaten für 2 Personen:

2 Hähnchenbrustfilets
1 Packung geschnittener Bauchspeck
2 Scheiben Gouda
Grillgewürzsalz
Honig

Die Hähnchenbrustfilets einschneiden, ein Blatt Gouda zusammenrollen und die Filets damit füllen. Die Hendln mit reichlich Grillgewürzsalz einreiben und mit dem Speck umwickeln. Wichtig ist es, dass man den Speck möglichst eng und fest um die Hendln wickelt, damit der Käse nachher nicht zu sehr auslaufen kann.

Wir haben einen Weber Gasgriller (geht aber auch mit Holzkohle, lest dazu im Internet nach). Diesen auf 200 Grad aufheizen und die Hähnchenbrustfilets bei indirekter Hitze grillen. Zuerst etwa 4 Minuten anbraten auf jeder Seite. Anschließend kam unser Bratthermometer zum Einsatz. Die Zielkerntemperatur liegt bei  74 Grad. Dann ist das Hendl richtig saftig und durch.

Nachdem 52 Grad Kerntemperatur erreicht waren, haben wir die Brustfilets erstmals mit Honig bepinselt. Bei 65 Grad erfolgte der zweite Anstrich. Nach ungefähr 30 Minuten Grad hatten die Hendln die Kerntemperatur von 74 Grad erreicht.  Der Speck war karamellisiert und es duftete herrlich. Diese Hähnchenbrustfilets sind einfach zu machen und man benötigt wenig Zutaten. Ich wette mit Euch, so ein köstliches Hendl habt ihr sicherlich noch nie gegessen 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s