Thai Sweet Chili Sauce

Jeder, der Chilis anbaut, kennt das Problem. Vor lauter Angst zu wenig zu haben, baut man zu viele Pflänzchen an und hat dann eine riesen Menge an Chilis. Was tun mit dem ganzen Gemüse? Nur trocknen ist ja irgendwie etwas fad. Kocht doch einfach meine Thai Sweet Chili Sauce, super zum Verwerten und toll als kleines Mitbringsel für Freunde und Bekannte.

Thai Sweet Chili Sauce

Zutaten für 1 Portion – ergibt ca. 250 ml:

2 oder mehr frische Chilischoten je nach Geschmack
1 TL Meersalz
180 ml Wasser
120 g Zucker
60 ml Essig
3 Knoblauchzehen
1 EL Speisestärke
2 EL Wasser zum Anrühren

Alle Zutaten bis auf die Stärke in den Mixer geben und bis zur gewünschten Konsistenz in gröbere oder feinere Stücke zerkleinern. In einem Topf über mittlerer Hitze aufkochen, dann die auf kleiner Flamme für etwa 3 Minuten etwas eindicken lassen.

Nun die Stärke mit 2 EL Wasser anrühren und unter die Sauce rühren, für eine Minute mitköcheln lassen, bis die Sauce eindickt.

Noch heiß in Gläser füllen, auf den Kopf stellen und abkühlen lassen. Nach dem Öffnen im Kühlschranlk aufbewaren.

Ihr werdet die Sauce nie wieder kaufen, die schmeckt selbstgemacht einfach sooo gut, ohne Geschmacksverstärker und Glutamat.

2 Kommentare Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s