Steirisches Erdäpfelgulasch

Es gibt nichts köstlicheres als richtige Hausmannskost. Jetzt wird es draußen ja immer kälter und ungemütlicher, da benötigt man wärmendes Essen. Suppen und Eintöpfe eignen sich dafür ausgezeichnet. Man benötigt im Normalfall nicht viel Vorbereitungszeit. Dieses Mal möchte ich Euch mein steirisches Erdäpfelgulasch vorstellen. Genauso hat auch meine Oma schon das Gulasch gekocht. Ohne Wurst und Sauerrahm (den benötigt man eigentlich nur zum Verfeinern und ggf. zum Binden)  ist es sogar für Veganer geeignet.

Steirisches Erdäpfelgulasch

Zutaten für 4 Personen:

250 g Zwiebeln (fein geschnitten)
80 g Butterschmalz
Paradeismark
1 EL Paprikapukver (edelsüß)
500 ml Suppe (oder Wasser)
Salz
Pfeffer
Kümmel
Majoran
Lorbeerblatt
Knoblauch
Pfefferoni (oder Chilischote)
1 kg Erdäpfel (mehlig, roh geschält)
250 g Braunschweiger-Wurst oder Frankfurter
etwas Sauerrahm (evtl., zum Binden)
etwas Mehl (evtl., zum Binden)

Für das Erdäpfelgulasch fein geschnittene Zwiebeln in heißem Butterschmalz goldgelb anrösten. Etwas Paradeisermark einrühren, Hitze verringern, Paprikapulver zugeben und im lauwarmen Fett 1-2 Minuten durchrühren.

Mit warmer Suppe oder Wasser aufgießen. Hitze wieder erhöhen, mit Salz, Pfeffer, Kümmel, Majoran, Lorbeer, Knoblauch und etwas Pfefferoni oder Chilischote vorsichtig würzen.

Etwa 30 Minuten nicht zugedeckt kräftig kochen lassen.

Zwischendurch bei Bedarf mit etwas kaltem Wasser aufgießen und abfetten. Sobald der Gulaschsaft einen angenehmen Geschmack erreicht hat, die grob geschnittenen Erdäpfel zugeben.

Nach etwa 15 Minuten die grob gewürfelte Braunschweiger einmengen und langsam mitkochen, bis die Erdäpfel weich sind.

Bei Bedarf abschließend etwas Sauerrahm und Mehl glatt rühren und das Erdäpfelgulasch damit binden.

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Philipp sagt:

    Hi,

    das Gulasch sieht sehr lecker aus!

    MFG Philipp

    Gefällt mir

    1. Kathi sagt:

      Danke freut mich sehr 😬 bestes Essen bei so einem ungemütlichen Wetter ☺️

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s