Chinesisches Gan Bian Rindfleisch

Wer kennt es nicht? Dieses knusprig, leicht süsse Rindfleisch vom Chinesen – Gan Bian.
Wir haben uns immer gefragt, wie man auch zuhause dieses Gericht nachkochen könnte. Nach langer Recherche und einigen Versuchen, habe ich endlich das optimale Rezept gefunden. Ich wünsche Euch guten Appetit!

Gan Bian Rindfleisch

400-500 g Rindfleisch
2 Karotten
1 Frühlingszwiebel
5 Knoblauchzehen
1 Stück Ingwer (ca. Daumennagel groß)
3 EL Sojasauce
2 EL Balsamico
4 EL brauner Zucker
2 Eier
4 EL Speisestärke/Stärkemehl
Erdnussöl
2 scharfe rote Chilis, gehackt

Rindfleisch und Karotten in sehr dünne, längliche Streifen schneiden.

Rindfleischstreifen in der Speisestärke, 2 Eiern und 1 TL Salz wälzen bis sie ganz bedeckt sind. Einen Wok zu 1/4 mit Erdnussöl füllen (Pfanne geht auch, da muss das Fett fingerdick sein!), stark erhitzen, und dann die matschigen Rindfleischstreifen hineingießen. Unter ständigem Rühren (damit die Streifen nicht verkleben) ca. 4 Minuten kräftig anbraten, sodass sie richtig knusprig und etwas dunkel werden, dann aus dem Öl nehmen und warm stellen.

Nun kommen Karotten in das heiße Öl, und werden ungefähr 2 Minuten abfrittiert, sodass sie beinahe knusprig und etwas glasig/trocken werden, dann ebenso aus dem Öl nehmen.

Das Öl komplett abgießen, Pfanne mit Küchenrolle auswischen und 1 EL Öl im Wok
Gehackte Knoblauchzehen, gehacktes Ingwerstück, Chilis und kleingeschnittene Frühlingszwiebel ins Fett werfen und kurz anrösten und dann Fleisch und Karotten wieder dazu geben.

Sauce aus Balsamico, Sojasauce und Zucker darübergießen und alles rühren, bis der Zucker geschmolzen ist.

Schmeckt gut mit Reis!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s