Chocolate Chip Cookies

Viele beginnen ja schon mit Weihnachtskekse. Bei mir beginnt die Keksbacksaison erst ab dem ersten Advent. Aber das hindert mich nicht daran Chocolate Chip Cookies zu backen, die perfekt zu Tee und Kaffee passen – vorallem man kann sie ganzjährig essen. Diese Kekse sind auch Bestandteil der klassischen Britisch-Tea-Time (englischer 5-Uhr Tee).

Chocolate Chip Cookies

2 TL Backpulver
100 g Butter
1 Ei
120 g Kochschokolade
120 g Mehl (glatt)
50 g Nüsse (gerieben)
1 Prise Salz
1 Prise Vanillezucker
0.5 TL Zimt (gemahlen)
100 g Zucker

Zuerst die Kochschokolade in kleine Stücke zerteilen und anschließend mit einer Reibe fein reiben oder wenn man gröbere Schokostückchen haben möchte, einfach grob hacken.
Als nächstes das Ei trennen und das Eiklar steif schlagen.
Danach die Butter mit dem Eidotter flaumig rühren.
Nun den Zucker, die Nüsse, den Vanillezucker, Zimt und Salz gut darunterrühren.
Die geriebene Schokolade mit dem Mehl in die Masse rühren.
Zum Schluss vorsichtig den geschlagenen Schnee unterheben.
Aus der Masse kleine Häufchen formen und mit etwas Abstand auf ein Blech mit Backpapier geben.
Die Cookies bei 180° ca. 12-15 Minuten knusprig backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s