Frische Kümmelweckerln

Wie Ihr ja alle schon wisst, ist neben dem Kochen und Liköre herstellen, Brotbacken eine große Leidenschaft von mir. Frische Weckerln zu machen ist absolut keine Hexerei und es gibt absolut nichts besseres, als in ein selbstgebackenes Brötchen zu beißen.

Heute habe ich mal Kümmelweckerln ausprobiert und sie sind einfach nur köstlich. Ganz einfach in der Zubereitung! Am besten mit Butter genießen, mehr brauchen diese Weckerln nicht.

Kümmelweckerln

500 g Vollkornmehl
500 g Weizenmehl
40 g frischer Germ
1 EL Salz
2 EL Kümmel
1 Stück Ei (verquirlt)
500 ml Wasser (lauwarm)

Für die Kümmelweckerln aus den oben Zutaten (außer Ei und 1 EL Kümmel) einen Teig herstellen und dann gehen lassen bis er sein Volumen verdoppelt hat. Ist der Teig zu trocken, etwas Wasser hinzufügen. Dauert circa eine bis zwei Stunden.

Daraus dann Weckerln formen und mit Ei bestreichen und mit etwas Salz und Kümmel bestreuen.

Im vorgeheizten Backrohr bei 220°C ca. 20–25 Minuten backen. Am besten eine Tasse mit Wasser ins Rohr stellen.

Am besten frisch genießen, man kann sie aber nach dem Abkühlen auch einfrieren, so hat man immer köstliche Kümmelweckerl zur Hand.

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Philipp sagt:

    Hi,

    das Rezept sieht richtig lecker aus!

    MFG Philipp

    Gefällt mir

    1. Kathi sagt:

      Danke. Ich liebe Brotbacken ❤️❤️❤️

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s