Köstlicher Flammkuchen mit Paradeiser, Mozzarella und Basilikumpesto

Mittlerweile hat die dritte Woche unserer Veggie-Challenge begonnen. Es fällt mir eigentlich nicht mehr schwer, mir neue Gerichte einfallen zu lassen. Dennoch freue ich mich doch schon sehr auf Fleisch. Nicht mehr lange und wir haben es geschafft.

Gestern musste es schnell gehen, da ich mit dem Abendessen rechtzeitig vor der Ausstrahlung der ersten Folge unserer „Perfekten Dinner“ Runde aus Wien fertig sein wollte. Ich habe schon öfters Flammkuchen gemacht, diesen aber meistens sehr reichhaltig mit Speck belegt. Dieses Mal wurde es eine „Light“ Variante.

Tomaten-Mozzarella-Basilikumpesto Flammkuchen

Zutaten für 2 Personen:

200 g Mehl
125 ml Wasser
2 3 EL Öl
1 Prise Salz
1 Becher Creme Fraiche
2 EL Basilikumpesto
2 Kugeln frischer Mozzarella
1 Handvoll Cocktailtomaten

Mehl, Wasser, Öl und 1 Prise Salz zu einem Teig kneten, kurz rasten lassen und dünn ausrollen. Creme Fraiche mit dem Pesto zusammenrühren und auf den Teig streichen. Die Cocktailtomaten in Scheiben schneiden und den Flammkuchen damit belegen. Mozzarella zerrupfen und über die Tomaten streuen. Für 20 Minuten bei 200 Grad ins vorgeheizte Backrohr knusprig backen. Der Teig geht enorm schnell zum Zubereiten, ist aber im Gegensatz zu Pizzateig sehr knusprig. Man kann natürlich auch Fertigteig dafür verwenden.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s