SLOW FOOD – „Back to the roots“

Heute präsentiere ich Euch ausnahmsweise kein Rezept von mir, sondern ich möchte Euch ein Thema näherbringen, das mir sehr am Herzen liegt – SLOW FOOD!

SLOW FOOD ist nicht nur das Gegenteil von Fast Food, es geht darum Lebensmittel zu schätzen – ihre Herkunft und Produktion. Wir leben in einer sehr schnelllebigen Zeit, das „nebenbei“ Essen ist eigentlich zum Standard bei vielen geworden. SLOW FOOD fördert kleine Betriebe, bodenständige Gastronomie und die Hersteller regionaler Lebensmitteln. Alle, die mich kennen bzw. meinen Blog mitverfolgen, wissen, wie wichtig es mir ist – so gut es geht – alles selbst herzustellen bzw. Lebensmittel zu verwerten. Ich backe mein Brot und Gebäck selbst, kaufe mein Fleisch bei regionalen Anbietern und baue sehr viel Gemüse und Obst bei mir im Garten an. Ein Garten ist natürlich kein MUSS, um nachhaltig zu leben. Viele Bauern bieten ihre frischen Produkte auf Bauern- oder Wochenmärkten an.

Vielen ist gar nicht bewusst, wie schnell ein köstliches Essen auch ohne Fertigprodukte zum Zubereiten ist. Schaut mal in meiner Rubrik „Einkochen & Co.“, was und wie man alles Einkochen, Ansetzen und Backen kann. Ich freue mich jedes Mal, wenn ich Gemüse und Obst verarbeitet habe und ein frisches, herrlich duftendes Brot aus dem Backofen kommt.

Geht bewusst mit Lebensmitteln um, kauft beim Bauern oder in kleinen Familienbetrieben und unterstützt regionale Gastronomiebetriebe. Versucht auch, mehr zu Verwerten, als Wegzuschmeißen. Ich möchte Euch nicht belehren und ich weiß auch, dass hier der Kostenfaktor eine entscheidende Rolle spielt, vorallem beim Fleisch. Aber muss man jeden Tag Fleisch essen? Bei uns kommt max. 2 Mal die Woche Fleisch auf den Tisch, dafür qualitativ hochwertiges und auch preislich etwas teurer, aber ich weiß woher es kommt.

www.genusslust.info beschäftigt sich auch mit den Thema SLOW FOOD und hat eine richtig tolle Infografik dazu erstellt:

slow_food_infografik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s