Chinesische pikant-säuerliche Suppe

Ich hatte echt mal wieder Lust auf Asiaküche. Die meisten kennen diese Suppe vom Chinarestaurant. Sie geht richtig einfach und ist relativ schnell fertig, vorallem kommt sie ganz ohne Geschmacksverstärker aus. Probiert sie doch aus, ihr werdet keinen Unterschied zu der Suppe Eures Lieblingschinesen merken, sie schmeckt noch mal um einiges besser:

Chinesische pikant-säuerliche Suppe

Zutaten für 4-6 Personen:

2,5 l Wasser
3 Hendlkeulen
1 daumendickes Stück Ingwer
2 Karotten
1 EL getrocknete Pilze (z.B. Morcheln) – Pilze sind aber kein MUSS!
1/2 Glas Bambussprossen
150 ml Sojasauce
2 EL Zucker
1 TL Salz
60 ml Weißweinessig oder Reisessig
4 EL Maisstärke
3 Eier

Ingwer schälen und in Scheiben schneiden. Gemeinsam mit den Hendlkeulen im Wasser zum Kochen bringen. Etwa 20 Minuten bei kleiner Flamme köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Pilze einweichen und hacken.
Die Karotten in dünne Streifen schneiden.
Dann die Suppe durch ein feines Sieb in einen Topf leeren. Die Hendlkeulen etwas auskühlen lassen, Haut entfernen, Fleisch vom Knochen lösen und klein schneiden. Das Gemüse und die Hendlstück in der aufgefangenen Suppe leicht köcheln lassen.
Sojasauce, Essig, Zucker und Salz dazugeben. Die Maisstärke in etwas Wasser auflösen und in die Suppe rühren. Zum Schluss die Eier verquirlen und langsam in die Suppe fließen lassen.

Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s