Zimtschnecken

am

Ich liebe Brot- und Gebäck zu backen, aber bei süßen Sachen fehlt mir etwas die Leidenschaft. Weil ich jetzt im Finale (Kategorie Brot und Gebäck) beim GaultMillau Backwettbewerb 2017 stehe, habe ich mich gleich wieder an den Backofen gestellt, um was zu backen. Ich bin nicht so der Typ für das Filigrane. Daher sind mir Mehlspeisen ohne viel Chi-Chi am liebsten. Ein super einfaches Rezept ist das meiner Zimtschnecken. Man benötigt nicht viele Zutaten und man kann sie so zwischendurch mal machen, weil es echt flott geht. Viel Spaß beim Nachbacken:

Zimtschnecken

Für den Teig:

500 g Mehl
1 Packung Trockengerm
1/2 TL Salz
75 g Zucker
75 g Butter
270 ml Milch

Für die Füllung:

40 g Butter
70 g Zucker
1 Packung Vanillezucker
1 EL Zimt

75 g Butter in einem kleinen Topf schmelzen, Milch dazuleeren und erwärmen.
Das Mehl, Salz, 75 g Zucker und Trockengerm in einer Schüssel verrühren. Dann die Butter-Milch Mischung unterheben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
Mit einem Tuch die Schüssel abdecken und den Teig für 30 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit die 40 g Butter schmelzen, kurz abkühlen lassen und dann den Zucker, Vanillezucker und Zimt dazugeben und gut verrühren.

Den Teig ca 0.5 cm dick ausrollen und mit der Zucker-Zimt Mischung bestreichen. Anschließend wie eine Roulade zusammenrollen. Mit einem scharfen Messer ca 1.5 cm dicke Scheiben abschneiden. Ein Tipp von mir: das Messer immer wieder in ein heißes Wasser tauchen, so bleibt nichts kleben und man quetscht die Rolle nicht zusammen. Dann bleiben die Schnecken schön rund.
Die Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit etwas Milch bepinseln und in den nicht vorgeheizten Backofen schieben. 20 Minuten bei 190 Grad (Heißluft) backen. Am besten lauwarm genießen, aber keine Sorge, sie schmecken auch noch am nächsten Tag super.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s