Zucchini-Schinken-Käse Röllchen aus dem Backrohr

Ich bin ja immer auf der Suche nach kostengünstigen und vorallem nach einfachen Rezepten. Da ich oft und gerne Freunde zum Essen einlade, mag ich Rezepte, die man schon zuvor super vorbereiten kann. Das heutige Gericht ist genau so ein Rezept. Meine Zucchini-Schinken-Käse Röllchen sind nicht nur eine Geschmacksbombe, sondern auch eine Augenweide. Für alle, die vegetarisch essen, einfach den Schinken weglassen, schmeckt auch sehr gut.

Zucchini-Schinken-Käse Röllchen aus dem Backrohr

Zutaten für 4 Personen:

2 mittelgroße Zucchini
1 Packung Kochschinken
1 Packung Gouda
150 ml Schlagobers
1 Zwiebel
1 Handvoll Cocktailtomaten
1 Dose gewürfelte Tomaten
1 EL Tomatenmark

1 EL Mehl
1 EL getrocknetes Basilikum
Salz und Pfeffer
etwas Olivenöl

Zwiebel schälen und kleinwürfelig schneiden. Die Cocktailtomaten halbieren. In einem Topf Öl erhitzen und die Zwiebeln darin anbraten. Dann die Cocktailtomaten und das Tomatenmark dazugeben. Kurz anrösten und mit 1 EL Mehl stauben. Mit dem Schlagobers ablöschen und die Dose gewürfelte Tomaten hinzufügen. Alles einmal aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und getrockneten Basilikum abschmecken. Etwa 10 Minuten leicht köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Zucchini entweder mit dem Sparschäler, einem V-Hobel oder mit einem Messer fein in Längsstreifen schneiden. Salzen und pfeffern. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die Zucchinistreifen nach und nach anbraten. Die Streifen herausnehmen. Den Schinken- und Goudascheiben einmal halbieren und auf die Zucchinistreifen legen. Diese dann fest einrollen und dicht aneinander in eine Auflauflaufform setzten. Zum Schluss die Tomatensauce darüberleeren.

20 Minuten bei 175 Grad im vorgeheizten Backrohr überbacken. Ich serviere die Röllchen gerne auf selbstgemachten Tagliatelle. Auch frisches Baguette, Reis oder Couscous sind passende Beilagen.

Lasst es Euch schmecken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s