Spinat-Feta-Karotten Rotolo

Jamie Oliver wurde einst wegen seiner Rotolos berühmt. Und ich muss sagen, wenn man einmal dieses köstliche, italienische Gericht gegessen hat, dann wird man echt süchtig danach. Jamie’s Original wird mit Kürbisfüllung zubereitet, da aber jetzt keine Kürbissaison mehr ist, habe ich es umgewandelt und den selbstgemachten Pastateig mit Karottenmus gefüllt. Gemeinsam mit dem frischen Blattspinat, dem g’schmackigen Feta und er würzigen Paradeissauce ein absoluter Gaumenschmaus. Rotolo sind zwar in der Zubereitung etwas aufwendiger, aber glaubt mir, es zahlt sich aus. Gutes Gelingen!

Spinat-Feta-Karotten Rotolo

Zutaten für 4 Personen: 

Pastateig:

400g griffiges Mehl
4 Eier
2 EL Olivenöl
1 Prise Salz
Wasser nach Bedarf
Mehl für die Arbeitsfläche

Füllung:

500 g Blattspinat – frisch oder TK
2 Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
4 Karotten
1 Packung Feta
etwas Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
eine Handvoll geriebener Parmesan
Olivenöl

Tomatensauce:

2 Dosen gestückelte Tomaten
1 Zwiebel
1 EL Tomatenmark

etwas Zucker
mediterrane Kräuter
(ich verwende das mediterrane BBQ for Champions Gewürz von Spiceworld)
Salz, Chiliflocken, Pfeffer
Olivenöl

Pastateig: DasMehl in eine Schüssel geben, eine Mulde formen und in die Mulde Eier, Olivenöl und eine Prise Salz geben. Dann mit einer Gabel alles vermengen. Es entsteht eine krümelige Masse. Dann mit der Hand kräftig durchkneten (ca. 5-10 min), bis ein elastischer Teig entsteht. Falls er zu trocken ist etwas Wasser dazugeben, wenn er zu feucht ist, etwas Mehl. Den Teig zu einer Kugel formen, in eine Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten rasten lassen.

Tomatensauce: Für die Tomatensauce Zwiebeln fein hacken und in etwas Olivenöl anschwitzen. Tomatenmark und eine Prise Zucker mitrösten und mit den Dosentomaten ablöschen. Mit Salz, Pfeffer, Chili und mediterranen Gewürzen würzen und ca. 15 Minuten köcheln lassen.

Füllung: Zuerst die Karotten und 1 Zwiebel schälen und in Stücke schneiden. In etwas Olivenöl anbraten. Wenn das Gemüse etwas Farbe genommen hat, einen Schuss Gemüsebrühe dazugeben, zudecken und weichdünsten. Wenn das Gemüse weich ist, mit einem Stabmixer pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Beiseite stellen.
Dann die zweite Zwiebel und den Knoblauch hacken, in Olivenöl anschwitzen, dann die Packung TK Blattspinat oder den gehackten frischen Spinat dazugeben. Wenn der Spinat zusammengefallen ist, beiseite stellen und den Feta hineinbröckeln. Pfeffern.

Dann auf die Arbeitsfläche ein Geschirrtuch legen, dieses mit Mehl bestreuen und den Pastateig dünn und rechteckig ausrollen. Man sollte das Muster des Geschirrtuches durchblitzen sehen. Die dickeren Ränder wegschneiden. Dann den Teig mit Wasser bestreichen. Das Karottenmus und den Spinat mit Feta darauf verteilen, etwas festdrücken und mit dem Geschirrtuch zu einer Roulade zusammenrollen.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

In eine Auflaufform die Tomatensauce füllen. Von der Roulade etwa 4 cm dicke Stücke abschneiden und eng nebeneinander in die Auflaufform setzen. Mit dem geriebenen Parmesan bestreuen und 45 Minuten backen.

IMG_3996

Die Mühe zahlt sich aus, diese Rotolos sind ein tolles, vegetarisches Gericht.

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. elamahler sagt:

    Das hört sich wirklich grandios an und bestimmt köstlich!

    Gefällt mir

    1. Kathi sagt:

      Danke 😍😍😍😍

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s