Spekulatius-Nussstrudel

Ich bin keine große Bäckerin, bei Torten und aufwendigen Verzierungen steig ich sowieso komplett aus. Jedoch backe ich gerne Kuchen und Strudel, die einfach und schnell gehen. Da ich gerade das Jahreszeiten Special Paket von Spiceworld bekommen habe und dort eine Reihe köstliche Gewürze, u.a. das Spekulatius Gewürz, drinnen waren, hab ich mir gedacht, dass ich damit super einen gewöhnlichen Nussstrudel aufmotzen könnte.  Und ich hatte Recht, es ist ein köstlicher und weihnachtlicher Strudel entstanden. Probiert es aus!

Spekulatius-Nussstrudel

Für den Teig:

250 g Weizenmehl
1/2 Packung Backpulver
60 g Zucker

125 g Topfen
30 g Milch
15 g Öl
2 Eier

Für die Spekulatius-Nussfülle:

250 g geriebene Walnüsse
40 g Staubzucker
60 g Honig
3 EL Rum
1 Packung Vanillezucker
1/2 TL Spekulatius Gewürz oder 2 Stück zerbröselte Spekulatius Kekse
50 ml Milch

Für die Fülle Staubzucker, Vanillezucker, Honig, Milch, Walnüsse, Spekulatius (Gewürz) und Rum verrühren und eine Stunde gut durchziehen lassen.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Mehl, Backpulver, Zucker, Topfen, Milch, Öl und 1 Ei gut verkneten und zugedeckt 20 Minuten rasten lassen. Dann den Teig dünn ausrollen, mit der Spekulatius-Nussfülle bestreichen und zu einem Strudel zusammenrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit einem verquirlten Ei bestreichen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen und etwa 25 Minuten backen.

IMG_8317

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s