Erdäpfel-Karottenpuffer

Erdäpfelpuffer mag wirklich jedes Kind, sogar Babys lieben sie. Die Puffer sind sehr schnell gemacht und Soulfood für die ganze Familie. Auch hier gilt, die Babyversion einfach ungesalzen lassen, die Elternversion nach Belieben würzen. Ich reibe gerne Karotten dazu, man kann aber auch anderes Gemüse wie Pastinake, Zucchini und co. hinzufügen. Die Puffer sind ideales Fingerfood für Babys.

Erdäpfel-Karottenpuffer

500 g Erdäpfel
1/2 kg Karotten
1 Ei
etwa 2 EL Mehl
Öl zum Braten

Die Erdäpfel und Karotten schälen und reiben. Die entstandene Flüssigkeit wegleeren, aber das Gemüse nicht ausdrücken. Die Stärke hält die Puffer zusammen. Ein Ei hineinschlagen und soviel Mehl hinzufügen, dass die Masse nicht mehr flüssig ist.

Die Elternversion der Puffer salzen und pfeffern. Man kann auch eine Prise Muskat hineingeben.

Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Für einen Puffer 3 EL von der Masse in die Pfanne geben und flachdrücken. Mit der restlichen Masse genauso verfahren. Bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten auf jeder Seite goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
Ich serviere gerne für uns Knoblauchdip dazu, Babygirl bekommt meistens einen Gurkensalat (fein geraspelt und mit etwas Zitronensaft abgeschmeckt) als Beilage.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s