Mais-Erdäpfelsuppe

am

Diese Suppe ist ideal für kalte Tage und schmeckt nicht nur Babys und Kindern. Ich verwende für Josefin salzfreies Suppengewürz, wenn Erwachsene oder auch ältere Kinder mitessen, dann kann man natürlich auch normale Suppenwürze verwenden bzw. man nimmt selbstgekochte Gemüsebrühe.

Mais-Erdäpfelsuppe

1 Dose Mais
1 Karotte
1 kleine Scheibe Sellerie
1 mittelgroße Kartoffel
300 ml Wasser oder (salzfreie) Gemüsebrühe
n.B. salzfreies Suppengewürz bzw. Suppenwürze
1 Prise Kurkuma

etwas Butter

Mais abtropfen lassen. Karotte, Sellerie und Kartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden. In einem Topf Butter zerlassen und das Gemüse darin anschwitzen. Mais dazugeben und kurz mitbraten. Dann mit Wasser bzw Gemüsebrühe ablöschen. Ca. 20 Minuten köcheln lassen. Eine Prise Kurkuma dazugeben und alles mit einem Stabmixer pürieren. Je nach gewünschte Konsistenz eventuell mit Wasser verlängern.

Mama und Papa können gerne mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s