Über mich

Kürz und bündig:

* Kathi
* 35 Jahre
* geboren in der grünen Steiermark
* verheiratet mit dem besten Mann der Welt

* Mama von einer kleinen Prinzessin
* leidenschaftliche Hobbyköchin, Likörherstellerin und Gastgeberin
* Motto: Selbstgemacht ist doch am besten
* Guillain-Barré Syndrom Survivor
* 2015/2016 war für mich ein turbulentes Jahr. Ich habe meine Geschichte hier und hier niedergeschrieben.

Habt ihr Fragen, dann hinterlasst mir hier einen Kommentar oder schreibt an kathipoeltl@gmail.com.

10 Kommentare Gib deinen ab

  1. Monika (Freundin von Gerlinde) sagt:

    Habe eben ein wenig in deinem Blog gelesen und auch die Videos gesehen. Du hast viel hinter dir, aber noch ganz viel Tage, Wochen, Monate und Jahre VOR dir. Wollte dir noch eine Joga Weisheit mit auf den Weg geben:
    „Lebe dein Leben nicht in der Vergangenheit oder der Zukunft. Lebe einfach im Jetzt“.
    Original: Don’t live in the past or the future. Live in the very moment, the Now“
    Liebe Grüsse und alle, alles Gute! monika

    Gefällt mir

    1. Kathi sagt:

      Danke für deine lieben Worte. Jetzt gehts nur mehr aufwärts 😁😁😁

      Gefällt mir

  2. Eva sagt:

    Megatolle Seiten, man sieht, da steckt sehr viel Liebe drinnen.

    Gefällt mir

    1. Kathi sagt:

      Ohhhh das ist so lieb von dir ❤️❤️❤️ Danke danke danke. Ja mir liegt das alles sehr am Herzen

      Gefällt mir

  3. Marianne sagt:

    Hallo, habe vor kurzem deine Seite entdeckt und koche jetzt fleißig deine Rezepte nach. Es schmeckt sehr gut – vielen Dank 😊

    Gefällt mir

    1. Kathi sagt:

      Danke, das freut mich echt sehr. Viel Spass und Freude beim Nachkochen

      Gefällt mir

  4. Uli sagt:

    Eine Mitarbeiterin von mir bekam dieses Syndrom. Innerhalb weniger Stunden war sie vollständig gelähmt.

    Es war einfach nur schrecklich.

    Ich freue mich sehr für dich, dass du diese Krankheit auch überstanden hast. 🤗

    Liebe Grüße

    Gefällt mir

    1. Kathi sagt:

      Ja so ging es mir auch, aber Gott sei Dank liegt das hinter mir. Hab halt noch immer mit den Restschäden zu kämpfen. Im August werden es 4 Jahr.

      Gefällt mir

  5. josef zant sagt:

    Hab dieselbe Krankheit mit denselben Problemen. Frage: mit welcher Intensität und wie oft und wie lange Trainierst du die Woche .Ich habe Angst etwas falsch zu machen. Nicht zum Angst machen, nur zur Information, die Fußheberlähmung ist zu 80% geblieben. Kraft hab ich etwa 60% zurückgewonnen.
    Gruß Josef

    Gefällt mir

    1. Kathi sagt:

      Mittlerweile trainiere ich nicht mehr. Das ganze ist jetzt 6 Jahre her und meine Fußprobleme sind zwar geblieben, aber machen mir wenig Probleme. Ich kann auch wieder 8 Stunden in der Arbeit stehen. Meine Füße spüre ich nach wie vor nicht, wird auch laut meinem Neurologen nicht mehr.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s