Karottensticks in Kürbiskernpanier

Ich liebe ja gebackenes Gemüse. Für mein kleines Töchterchen habe ich mir eine babygerechte Version überlegt. Da sie ja gerne selbst isst, war es wichtig ein Gemüse zu verwenden, das sie gut halten kann. Karotten eignen sich dafür einfach am besten. Wie in meinen vorangegangenen Babyrezepten können auch hier Mama und Papa mitessen. Einfach nach…

Gebratene Scholle mit Cremespinat fürs Baby

Gebratene Scholle mit selbstgemachten Cremespinat zählt zu Klein-Josefinchens Lieblingsgerichten. Vorallem Spinat hat es ihr angetan. Ich schneide meistens noch gekochte Erdäpfelstückchen zum Spinat dazu. Dieses Gericht ist eher ungeeignet zum Selberessen, daher empfehle ich die Scholle nach dem Braten zu zerteilen und mit dem Löffel zu füttern. Gebratene Scholle mit selbstgemachten Cremespinat Portion für ein…

Brokkoli-Hendlnuggets

Auch Fleisch steht auf dem Speiseplan unserer kleinen Maus. Da sie sich mit dem Kauen von Fleischstücken noch etwas schwer tut, sind solche Nuggets, aber auch Fleischbällchen oder auch ganz weich gekochtes Fleisch ideal für kleine Beikoststarter. Aber auch größeren Kinder, die Gemüseverweigerer sind, kann man mit den Nuggets eine Freude bereiten und ihnen geschmackvoll…

Erdäpfel-Karottenpuffer

Erdäpfelpuffer mag wirklich jedes Kind, sogar Babys lieben sie. Die Puffer sind sehr schnell gemacht und Soulfood für die ganze Familie. Auch hier gilt, die Babyversion einfach ungesalzen lassen, die Elternversion nach Belieben würzen. Ich reibe gerne Karotten dazu, man kann aber auch anderes Gemüse wie Pastinake, Zucchini und co. hinzufügen. Die Puffer sind ideales…

Mais-Erdäpfelsuppe

Diese Suppe ist ideal für kalte Tage und schmeckt nicht nur Babys und Kindern. Ich verwende für Josefin salzfreies Suppengewürz, wenn Erwachsene oder auch ältere Kinder mitessen, dann kann man natürlich auch normale Suppenwürze verwenden bzw. man nimmt selbstgekochte Gemüsebrühe. Mais-Erdäpfelsuppe 1 Dose Mais1 Karotte1 kleine Scheibe Sellerie1 mittelgroße Kartoffel300 ml Wasser oder (salzfreie) Gemüsebrühe…

Babygerechte Fischstäbchen

Unsere kleine Maus liebt Fisch über alles. Einmal pro Woche steht ein Fischgericht auf Josefins Speiseplan. Warum ist Fisch wichtig für das Baby? Lachs enthält zum Beispiel wertvolle Omega-3-Fettsäuren, die für die Entwicklung der Gehirn- und Nervenzellen unabdingbar sind. Außerdem enthält er noch viele weitere wichtige Nährstoffe wie Jod, das für die Funktion der Schilddrüse…