SLOW FOOD – „Back to the roots“

Heute präsentiere ich Euch ausnahmsweise kein Rezept von mir, sondern ich möchte Euch ein Thema näherbringen, das mir sehr am Herzen liegt – SLOW FOOD! SLOW FOOD ist nicht nur das Gegenteil von Fast Food, es geht darum Lebensmittel zu schätzen – ihre Herkunft und Produktion. Wir leben in einer sehr schnelllebigen Zeit, das „nebenbei“ Essen…

Eierschwammerlgulasch mit Semmelknödel

Ich war ja die letzten 8 Monate nicht zuhause und war heute richtig erstaunt, was ich im Sommer alles eingefroren hatte. Sofort ist mir eine Packung Eierschwammerl ins Auge gestochen, die ich von meinen Eltern aus der Steiermark mitbekommen habe. Eines meiner Lieblingsessen aus der Kindheit war das Eierschwammerlgulasch von meiner Mama. Natürlich gelingt es mir…

DAS Sommer Highlight – Marillen-Topfen Knödel

Ich freue mich jedes Jahr auf die Marillenzeit. Ich liebe dieses fruchtige Obst. Nachdem wir heuer eine große Ernte hatten und ich schon literweise Likör eingekocht habe, hatte ich gestern einfach Lust auf diese einfachen und saftigen Knödel. Es geht wirklich ruckizucki und man hat im Nu ein tolles Gericht: Marillen-Topfen Knödel Zutaten für 4…

Chili-Ketchup selbstgemacht

Da heuer die Tomaten Ernte einfach riesig ist und wir gar nicht so viel Salat und Pasta essen können, kam mir die Idee aus der großen Menge Paradeisern Ketchup herzustellen. Mein Schatz ist totaler Chili Fan und so beschlossen wir dem Ketchup einfach mehr Pep zu geben. Ich habe im nachfolgenden Rezept frische Habanero Chilis…

Spaghetti Amatriciana

Wenn wir an Pasta denken, fällt, glaube ich, jeden zu aller erst die gute-alte Bolognese Sauce ein. Ich liebe Bolognese, doch die italienische Küche hat weit mehr an g’schmackigen Pastavariationen zu bieten. Heute will ich euch eins meiner Favourites vorstellen. Im Original werden eigentlich Bucatini verwendet, nur da diese selten im Supermarkt zu ergattern sind, hab…

Sweet Dreams – Marillen-Topfen Kuchen

Weil ich heut einfach ein total produktiver Tag hatte, hab ich noch aus den restlichen Marillen, die ich zuhause hatte, noch einen köstlich duftenden Kuchen gebacken. Marillen-Topfen Kuchen Für den Mürbteig: 250 g Mehl 150 g Butter 90 g Zucker 1 Ei 1 Prise Salz Für die Füllung: 500 g Topfen (Quark) 100 g Zucker…